Crosstrainer-kaufen.top verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Info
Gewichtskontrolle beim Training

Abnehmen durch Training mit einem Crosstrainer

Ein Crosstrainer ist das ideale Fitnessgerät, wenn es darum geht, überschüssige Pfunde abzutrainieren. Die wichtigste Grundregel dabei ist, sich konsequent und regelmäßig auf das Sportgerät zu stellen und zu laufen, zu laufen, und zu laufen....

Ich habe 15 Kilo in 5 Monaten mit meinem Crosstrainer abgenommen.

Und das ist echt kein Witz! Wie ich schon in meinem ersten Beitrag geschrieben habe musste ich dazu nur meine inneren eigenen Hürden überwinden. Danach war eigentlich nur noch Fleißarbeit gefragt. Allerdings wußte ich anfänglich natürlich nicht, wie oft und wie lange ich in der Woche trainieren sollte um auch wirklich effizient überflüssiges Körperfett abzubauen. Und wie ich schon zuvor geschrieben habe, wollte ich meine Essgewohnheiten wirklich nicht umstellen.

Trotzdem habe ich meinen Zuckerkonsum deutlich reduzieren können, nachdem ich rausgefunden habe, dass ich nicht unbedingt 3 Teelöffel Zucker pro Tasse Kaffee brauche. Heute komme ich auch mit 2 Teelöffeln ausSmiley huh... das sind 33,33% weniger! Außerdem trinke ich jetzt insgesamt weniger Tassen Kaffe am Tag aber dafür deutlich mehr Wasser - das war auch keine große Umstellung.

Ich habe mich dann etwas im Internet schlau gemacht und dazu verschiedene Ratschläge und Meinungen zur Thematik gelesen. Dabei habe ich festgestellt, dass es unmöglich ist, sich an alle Tipps und gut gemeinte Ratschläge zu halten, da die nämlich oftmals gerade gegensätzlich waren. Die einen sagen, es sei nicht gut, jeden Tag zu trainieren, da die Muskeln sich regenerieren müssen, andere sagen wiederum, dass man so viel wie möglich laufen sollte und den gewünschten Abnehmeffekt zu erzielen.

Wenn man nicht täglich trainiert, sollte man dafür an den Tagen, an denen man dann trainiert, eben länger laufen.

Anfangs habe ich es nur mal 20 Minuten auf meinem Crosstrainer durchgehalten - da half der beste Wille nicht weiter. Und ich bezweifle, dass mir ein Personaltrainer mehr abverlangen hätte können. An den ersten Tagen habe ich sogar nach etwa 10 Minuten eine Verschnaufpause gebraucht. Da kann man mal sehen wie "fit" ich da war. Es war echt eine Quälerei für mich!
Letztendlich habe ich dann meine Laufzeiten Woche für Woche steigern können, bis ich irgendwie so im Takt war, dass ich täglich eine Stunde gesteppt bin. Samstags und Sonntags habe ich manchmal "frei genommen".

Mit der Zeit habe ich auch mit dem Trainingscomputer die Intervalle etwas verschärft. Das sollte sowieso bei jedem Crosstrainer dabei sein, dass man verschiedene Programme einstellen kann - idealerweise kann man mit dem Computer sogar sein eigenes, persönliches Trainingsprogramm erstellen.

Ich bin davon überzeugt, dass es keinen Sinn macht hier einen festen Trainingsplan aufzuzeigen. Schließlich hat jeder einen anderen Lebensrhythmus, andere Verpflichtungen, andere Hobbys. Ich kann hier nur von meiner eigenen Erfahrung und Vorgehensweise berichten, die für mich funktioniert hat.

Begleitende Diät

Der Crosstrainer ist zum Abnehmen generell die erste Wahl für mich, da ich während des Trainings permanent mein eigenes Körpergewicht bewege. Somit (und auch durch den, durch das Gerät gegebene, Bewegungsablauf) werden sehr viele Muskelgrupen bewegt und beansprucht.

Im Prinzip ist es zusammenfassend nur ganz einfache Mathematik: Du mußt eine sog. "negative Kalorienbilanz" erreichen. D.h. mehr Kalorien verbrauchen / verbrennen als Du zu Dir nimmst. Ich habe in einer Stunde etwa 480 kcal auf meinem Crosstrainer verbrannt - und das täglich!

Du solltest aslso unbedingt auch darauf achten, was Du nahrungstechnisch zu Dir nimmst. Dabei entwickelt sich automatisch auch ein gewisses Bewußsein für eine etwas gesündere Ernährung, als die die Du vielleicht bisher zu Dir genommen hast.

Extrem wichtig während des Trainings ist auch, dass Du immer eine Trinkflasche griffbereit hast. Idealerweise hast Du an Deinem Sportgerät einen Trinkflaschenhalter und kannst zwischendurch immer mal wieder einen Schluck Wasser trinken.

Abschließend nun meine Empfehlung für einen Trainingsplan zum erfolgreichen und effizienten Abnehmen mit dem Crosstrainer:

  1. Woche: Jeden 2. Tag 15 Minuten bei niedriger Stufe lockeres Laufen, damit sich Dein Köper an die Umstellung gewöhnen kann.
  2. Woche: Jeden 2. Tag 20 - 25 Minuten mit wechselnden Schwierigkeitsstufen laufen. Dabei die ersten 5 Minuten locker auf niedriger Stufe warmlaufen, dann in 5-Minuten-Intervallen auf der 2. Stufe laufen und wieder zurückfallen auf die 1. Stufe.
  3. Woche: Jeden 2. Tag 25 - 30 Minuten wieder mit wechselnden Schwierigkeitsstufen laufen. Wenn es Dir möglich ist, versuche auch ruhig die 3. Stufe.
  4. Woche: Jeden 2. Tag 30 - 35 Minuten, angefangen mit lockerem warmlaufen und weiterhin wechselnden Schwierigkeitsstufen.

Ab der 5. Woche solltest Du eigentlich bereits so fit sein, dass Du Dein Training auf 50- 60 Minuten alle 2 Tage ausdehnen kannst. Wenn Du diesen Punkt erreicht hast, wirst Du feststellen wie die Pfunde bereits gepurzelt sind - wenn Du es so machst wie ich es gemacht habe und Dir Deine Trainingseinheiten immer aufschreibst wirst Du Dich sicher richtig gut fühlen!

Du schaffst das!

Wichtiger Hinweis:
Ich bin weder ein ausgebildeter Sportler, Mediziner oder Ernährungsberater. Alles was ich hier schreibe, beruht lediglich auf meiner eigenen Erfahrung, soll zur Motivation beitragen und ist bitte lediglich als eine Empfehlung zu verstehen!

2 Kommentare
  1. T
    Tom sagt:
    Hallo Thomas,

    Was für eine beeindruckende Leistung! Gratuliere dir zu den abgenommen Kilos und ich wünsche dir für die Zukunft noch weiterhin viel Erfolg! Deine Seite ist übrigens super und sehr informativ - hat mir sehr weitergeholfen!

    Viele Grüße,
    Tom
    • T
      Thomas sagt:
      Hallo Tom,
      danke für die Komplimente!
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *